Portraits Freiwillige

Vielfalt und Vitalität – das sind prägende Merkmale unserer Kirchgemeinde. Dahinter stehen Menschen, die mit ihrem Engagement, ihren Ideen und Gaben, aber auch mit ihrer Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, das Gesicht der Gemeinde prägen.

«In der Jugendarbeit engagiere ich mich, weil ich selber als Jugendlicher sehr von meinen Jugendgruppenleitern profitieren konnte. Ich hoffe, dass ich durch mein Engagement der neuen Generation etwas davon weitergeben darf.»
«Ich engagiere mich seit bald 20 Jahren in der Bibliothek, weil ich selber sehr gerne lese. Wenn ich mit einer Buchempfehlung den Geschmack des Gegenübers getroffen habe und eine aufgestellte Rückmeldung erhalte, dann freut mich das sehr.»
«Es macht mir grosse Freude, mit Jugendlichen unterwegs zu sein und zu erleben, wie sie ‘Hunger’ nach Gott bekommen. Sie regen mein Denken an und öffnen meinen Blick für neue Sichten auf ein Thema.»
«Ich darf im p2b-Team dabei sein. Ich lerne persönlich viel durch das Organisieren von Events und finde es spannend zu überlegen, was andere junge Kirchgemeindemitglieder heute beschäftigt.»
«Ich liebe das Zusammensein mit Menschen aus verschiedenen Generationen. Mit meinem Ehemann leite ich einen Hauskreis für Ältere und im «Eltern-Kind-Singen» bringe ich meine musikalischen Fähigkeiten ein. Ich hatte nicht erwartet, dass mein Leben im Alter so bunt und ausgefüllt sein würde.»
«Das Engagement in der Kirche hilft mir, meine innere Faulheit zu überwinden. Gleichzeitig kommt alles, was ich in die Kirche hineingebe, vielfach wieder zurück. Die Freude und die Zufriedenheit, die ich nach einem Einsatz erlebe, ist viel nachhaltiger als ein Tag im Europapark.»
«Ich engagiere mich bei verschiedenen Mittagstischen und im Verwitweten-Treff. Das Mitsingen in der Kantorei ist mir eine wahre Freude, denn hier verbindet sich Gottes Wort mit der Musik. Das Engagement gibt mir Struktur im Leben und Zufriedenheit.»
«Ich spiele gerne Theater und machte beim Weihnachtsmusical mit. Ich freue ich mich jetzt schon darauf, später einmal in einem Kinderlager mithelfen zu können. Ich geniesse das Zusammensein mit anderen Jugendlichen.»
«Die Kirchgemeinde ist für mich ein Ort der Gemeinschaft und Begegnung. Ich koordiniere ein seelsorgerliches Angebot, in dem Glaubens- und Lebensfragen zur Sprache gebracht werden können. Es freut mich, wenn Menschen neuen Mut und Zuversicht für ihr Leben finden.»
«Ich setze ich im «Beach», dem Sonntagmorgen Programm für Teenies, ein. Es freut mich jedesmal, wenn es gelingt, eine Beziehung zu ihnen aufzubauen und ihnen vielleicht sogar etwas mitzugeben, sei es auf der menschlichen, praktischen oder geistlichen Ebene.
«Ich koordiniere die Einsätze des Serviceteams bei den Programmnachmittagen für ältere Menschen. Ich empfinde Freude und Genugtuung, wenn ich die Freude der Menschen erlebe und geniesse den Kontakt und die Begegnungen mit unterschiedlichen Personen.»
«Ich engagiere mich für den Mittagstisch in der Küche. Es macht mir Freude, in einem Team etwas Feines zu kochen und danach die Dankbarkeit der Menschen zu spüren. Das Engagement in der Kirchgemeinde gibt mir eine Struktur im Alltag und erfüllt mich mit Freude
Ich bin verantwortlich für die Herstellung der Kränze und Gestecke, die am «AdväntsMärt» verkauft werden. Es macht mir grosse Freude, wenn schöne Dinge entstehen, die anderen Menschen Freude bereiten. Die beiden Wochen vor dem Anlass sind sehr intensiv. Aber für mich ist es eine Auszeit vom Familienalltag. Ich erhole mich dabei bestens.
«Ich engagiere ich mich in den Deutschkursen für Migrantinnen und Migranten. Es ist mir wichtig, sie beim Erwerb der neuen Sprache zu unterstützen. Ich verfasse auch den Gebetsbrief und beteilige mich am «Gebet für Heilung und Segen». Ich erlebe oft, wie Gott Gebete erhört.»
«Seit vielen Jahren bin ich im Leitungsteam für das Snowcamp der Jugendlichen und bin Teil der Arbeitsgruppe Jugendarbeit, wo über die Ausrichtung und Schwerpunktsetzung im Bereich Jugend und junge Erwachsene der Kirchgemeinde nachgedacht wird. Es macht Spass und das Engagement festigt meinen Glauben, indem ich ihn mit anderen teile.»
«Der Mensch als suchendes Wesen fasziniert mich. Kirche ist für mich ein sehr wichtiger Ort für diese Suche. Ich engagiere mich im «p2b», einem Angebot für junge Erwachsene. Hier erlebe ich eine Gemeinschaft, die mich annimmt und hier werde ich inspiriert, Gegebenes neu zu entdecken.»
«Durch meine Arbeit in den Deutschkursen für Migrantinnen und Migranten haben sich viele Freundschaften ergeben. Es begegnet mir aber auch viel Leid. In solchen Situationen erzähle ich den Menschen von meinem Glauben und erlebe oft, wie Gott in die Situationen hineinspricht.»
«Ich engagiere mich beim Fiire mit de Chline, in Kinderlagern und beim Schulanfangsgottesdienst. Es ist mir wichtig, den Kindern Gottes Liebe weiterzugeben. Ihre Begeisterung steckt mich an ein Stück Leben mit ihnen zu teilen zu können, bereichert mein eigenes Leben.»
«Gemeinsam mit meiner Frau engagiere ich mich in den Angeboten für Paare. Da ich seit bald 30 Jahren verheiratet bin, kann ich auch etwas Lebenserfahrung einbringen 😉. Durch die Angebote lerne ich immer wieder neue Leute kennen und bekomme Anstösse für meine eigene Partnerschaft.»
«Schon als kleines Kind beteiligte ich am Weihnachtsmusical. Heute helfe ich selber mit. Mit Kindern zusammen zu sein und sie beobachten zu können, bereitet mir grosse Freude. Und wenn ich mich engagieren kann, erlebe ich die Nähe von Gott ganz stark.»
«Seit zehn Jahren kann ich als Wanderleiter meine Freude an der Natur an andere Menschen weitergeben. In der Natur kann der Alltag zurückgelassen werden. Ich freue mich, wenn die Teilnehmenden danach zufrieden und gesund nach Hause gehen.»

Contact Tracing

Unser Contact Tracing Formular steht Ihnen digital zur Verfügung. Die Registrierung dient dazu, im Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus, Kontaktpersonen benachrichtigen zu können (contact tracing). Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nach 14 Tagen wieder gelöscht.

Besten Dank für Ihre Mithilfe.

Über dieses Formular können Sie sich nur für aktuelle und künftige Veranstaltungen registrieren. Falls Ihre Veranstaltung hier nicht mehr gezeigt wird, wenden Sie sich bitte direkt an unser Sekretariat.

[verowa_contact_tracing_form email=”m.graber@picture-planet.ch”]